Chassepot Kavalleriekarabiner fuer die preu├čische Armee, Kal. 11,15x60R

Chassepot Kavalleriekarabiner f├╝r die preu├čische Armee,

Kal.11,15x60R, Ser.Nr. F28868, nummerngleich, scharfkantiges spiegeldes blankes Laufinnere. Abnahme 1875 des Einf├╝hrungsjahres. Auf der Laufwurzel links am Achtkant FW unter Krone. Auf der rechten Seite am Patronenlager 4 preu├čische Abnahmen, sowie einen auf der linken Seite auf der Systemh├╝lse. Tiefe gut erhaltene Abnahmestempel im Schaft. Truppenstempel M.VII.6.58. Der Karabiner ist an der Oberfl├Ąche leicht "grieselig", der Schaft sehr sch├Ân. Gesamtl├Ąnge 100cm, Laufl├Ąnge 52cm.

Nach dem gewonnen Krieg 1870/71 fielen den Deutschen viele Chassepotgewehre und Karabiner in die H├Ąnde. Viele wurden mit unterschiedlicher ge├Ąndert und gef├╝hrt. Da durch die Produktion der neuen 71-er Gewehre alle Fabrikanten ausgelastet waren wurden aus Chassepotkarabiner Karabiner f├╝r die 71-er Patrone geschaffen. Diese wurden gek├╝rzt, der Lauf auf die Patrone 71 ge├Ąndert. Das Schlo├č komplett umstrukturiert. Der vordere Beschlag mit Kornschutz nach preu├čischem Muster versehen, Putzstab neu gefertigt. Dies war der erste preu├čische Kavalleriekarabiner mit Metallpatrone 71. Alles sehr aufwendig. Die Produktion des Karabiners 71 begann erst ab 1875.

Selten!

EWB pflichtig!

Preis: € 1500,-

Bilder zu: Chassepot Kavalleriekarabiner fuer die preu├čische Armee, Kal. 11,15x60R

Weitere interessante Artikel: Sammlerwaffen - Langwaffen