Franzoesische Kavalleriepistole Mle 1822 T bis Chatellerault von 1857. (18145)

Französische Kavalleriepistole Mle 1822 T bis.  (Kommisionsnummer 18145)

Fertigung bei der Manufraktur Chatellerault. Ser.Nr. 926. Kaliber 17,6mm, Gesamtl√§nge ca.350mm, Laufl√§nge ca. 20cm, Kaliber 17,6mm. Gezogenes Laufinnere. Das Schlo√ü ist deutlich signiert mit Mannuf. Roy. de Chatellerault. M 1861 als Jahreszahl f√ľr den Umbau auf Minie System an der rechten unteren Laufseite unter dem Holz. Kaliberbezeichnung links auf der Laufwurzel mir Stempelung C. 17,6 .A. Ser.Nr. 926 links auf der Laufwurzel und im Holzschaft. Diverse Stempelungen auf der Laufunterseite. Der Schaft und der Ladestab haben auch die Nummer 926. M 1822 T bis als Modellbezeichnung auf der Verl√§ngerung der Schwanzschraube nur noch zu erahnen. Diverse Inspektorenabnahmen. Das Laufinnere ist gezogen, flugrostigund rauh. Strammes Schlo√ü mit 2 Rasten.

Gute sammelw√ľrdige franz√∂sische Kavalleriepistole.

Frei ab 18.Jahren!

Preis: € 580,-

Bilder zu: Franzoesische Kavalleriepistole Mle 1822 T bis Chatellerault von 1857. (18145)

Weitere interessante Artikel: Sammlerwaffen - Historische Vorderlader / Kurzwaffen